Schnee juchee! Freude am Hund - Ihre Hundeschule in München

Schnee juchee!

Unser Hunde-Tipp im Januar

Die meisten Hunde finden Schnee super und rennen aufgeregt über Felder und Wiesen oder jagen Schneebälle, dabei sollte man als Hundebesitzer unbedingt Folgendes beachten!

Sollte euer Hunde zu viel Schnee fressen oder einen empfindlichen Magen haben, kann es zu Durchfall oder sogar der sogenannten Schnee-Gastritis führen, also einer gereizten Magenschleimhaut. Dabei reizt nicht nur der kalte Schnee die Schleimhäute, sondern auch Streusalz und Frostschutzmittel.

Wenn der Hund nach dem Spaziergang Anzeichen von Bauchschmerzen, Husten, Durchfall oder sogar Fieber zeigt, dann solltet ihr darauf achten, dass euer Hund draußen keinen Schnee mehr frisst. Bei anhaltenden Symptomen bitte einen Tierarzt aufsuchen.

Aber grundsätzlich gilt: solang es dem Hund gut geht und keine Schneeberge verdrückt werden, steht dem Vergnügen nichts im Weg!

Die Hundeschule München - Freude am Hund ist Mitglied der Initiative fuer gewaltfreies Hundetraining Die Hundeschule München - Freude am Hund ist Mitglied im Verband der Tierpsychologen & Tiertrainer